Akzelerationismus Teil 1: tac. /acc

Akzelerationismus /acc ist so ein Begriff, der in immer häufiger in intellektuellen Debatten auftaucht. In dieser neuen Artikelreihe werde ich daher die unterschiedlichen Strömungen und Ideen aufarbeiten, die damit bezeichnet werden, um einen leicht verständlichen Zugang zu diesen interessanten Theorien zu ermöglichen. In Teil eins sehen wir uns dabei taktischen /acc an, genauer tac. l/acc und tac. w/acc.

Weiterlesen

Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus: Die Macht des Mythos

Warum sind Verschwörungstheorien so populär geworden in unserer heutigen Gesellschaft – und warum scheinen sie vor allem in rechtsextremen Kreisen so prävalent zu sein? In diesem Essay gehe ich auf die Ursprünge des verschwörungstheoretischen Denken in der rechtsextremen Szene und die Theorien George Sorels zum Mythos ein.

Weiterlesen

Warum Nationalisten wie Trump und Farage keine Patrioten sind

Seit einigen Jahren schon schwappt eine Welle an rechtspopulistischen, nationalistischen Bewegungen über den Globus. In ihrer Rhetorik konstruieren ihre Anhänger dabei besonders gern eine Dichotomie zwischen Nationalismus und Patriotismus auf der einen Seite und Globalismus auf der anderen Seite. Doch was ist Nationalismus eigentlich und unterscheidet er sich vom Patriotismus?

Weiterlesen
Bildquelle: FOTO:FORTEPAN / Wein Sarolta, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49328876

Mit Sisyphus‘ Leichnam in ewigen Stahlgewittern – 5 Denker für Krisenzeiten

Wir leben in Krisenzeiten und werden das voraussichtlich nun für einige Jahre tun, denn am Horizont jenseits der Pandemie ziehen bereits die wirtschaftlichen und politischen Stürme auf. Krisen und ihren existenziellen Herausforderungen begegnet man am besten mit einem kühlen, aufmerksamen Verstand und dem Willen zum entschlossenem Handeln – nicht mit Panik, nicht mit Ignoranz. In diesem Artikel stelle ich euch fünf Autoren und deren Bücher vor, die in Krisenzeiten einem Halt, Trost und Mut spenden.

Weiterlesen

COVID-19: Die Globalisierung ist krank

Während die Zahlen der Infizierten und Toten durch Covid-19 bei uns in Europa immer weiter steigen, ist wahrscheinlich selbst der radikalste Anarchist darüber froh, dass es Staaten gibt, die in solchen Krisenzeiten mit flächendeckenden Maßnahmen wie Tests, Quarantänen und Sperrzonen durchgreifen können. Doch nicht nur Menschen sind krank – auch die Wirtschaft und die Globalisierung sind erkrankt.

Weiterlesen