Das kleine Einmaleins der Europawahlen

Ich beschäftige mich viel mit Europa, mit der Kultur, mit der Vergangenheit, aber auch mit der Zukunft dieses Kontinents und vor allem der Europäischen Union, zu der ich mich entsprechend vor kurzem sogar in einer Sendung des ZDF geäußert habe, aber auch in einigen Artikeln. Darunter nun auch für das unabhängige Wahlmagazin Das kleine Einmaleins der Europawahlen, für das ich eine Zusammenfassung des Parteiprogramms der FDP und einen Pro-Kommentar geschrieben habe: https://www.daskleineeinmaleins.eu/deutschland/fdp/

Webarchive: http://web.archive.org/save/https://www.daskleineeinmaleins.eu/deutschland/fdp/

Was ist das kleine 1×1 der Europawahlen?

Dieses Projekt ist eine Fortsetzung des von einigen Schülern und Studenten initiierten kleinen Einmaleins der Nationalratswahlen, was ein sehr erfolgreicher Wahlguide zu den österreichischen Nationalratswahlen 2017 war ( siehe z.B.: https://www.fluter.de/was-waehlen-in-oesterreich). Für die EU-Wahlen, wurde das Team dahinter auf 80 Studenten erweitert und darunter wurde auch ich an Bord geholt. Ein Expertengremium stellte sicher, dass die Qualität der rund 600 Seiten an Text den höhsten Ansprüchen genügt, aber im Grund ist das ein Wahlrategeber von Jungwählern für Jungwähler, der aber aufgrund seines Umfangs eigentlich für jeden interessant sein sollte. Dieser digitale Wahlguide umfasst nämlich neben  Zusammenfassungen der Parteiproframme und Pro- und Kontra-Kommentare, auch Interviews mit den wichtigsten Kandidaten und Erläuterungen zu den wichtigsten Konzepten, Ideen und Institutionen der EU und vieles mehr: https://www.daskleineeinmaleins.eu/

Für Europa steht mit den kommenden EU-Wahlen am 26. Mai ein möglicher Wendepunkt bevor. Das politische Klima auf diesem Kontinent ist zurzeit polarisiert und die Krisen der vergangenen Jahre – vor allem der Brexit – haben der Glaubwürdigkeit der EU nicht nur geschadet, sondern auch euroskeptischen Populismus von Links und Rechts einen Nährboden bereitet. Umso wichtiger ist es daher sich intensiv mit der EU zu beschäftigen und bei den kommenden Wahlen seine Stimme denjenigen Politikern zu geben, denen man am meisten zutraut dazu beizutragen, dass sich Europa in die richtige Richtung bewegt. Wenn man noch nicht weiß, was man wählen soll oder sich fragt, wie Europa und die EU überhaupt funktionieren, so empfehle ich eine Lektüre des kleinen 1×1 der Europawahlen. Viel Spaß dabei 😉


Wenn dir dieser Artikel weitergeholfen oder dich unterhalten hat, dann würde es mich freuen, wenn du mir einen Kaffee spendieren würdest, mit dem ich noch mehr solcher Artikel schreiben kann 😉
Kaffee spendieren via Ko-Fi

Nikodem Skrobisz

Nikodem Skrobisz, auch unter seinem Pseudonym Leveret Pale bekannt, wurde am 26.02.1999 in München geboren. Er ist als Journalist und Schriftsteller tätig und hat bereits mehrere Romane und Kurzgeschichten publiziert, die meist philosophische und gesellschaftliche Themen behandeln. Zurzeit ist er Vorstandsmitglied des Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V.. und studiert Kommunikationswissenschaften und Psychologie. Halbprivate Einblicke gibt es auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.