Leveret Pale liest … auf YouTube

In letzter Zeit erhalte ich immer wieder von Lesern Anfragen, wann ich denn mal wieder live auftrete oder eine Lesung gebe, da das doch in den letzten Monaten gegen 0 ging. Und davor war ich auch nicht wirklich sonderlich aktiv, wenn ich ehrlich bin, da ich doch nicht so angetan von der Idee bin durch die Gegend zu touren und Lesungen zu geben – und mein Terminkalender das auch nicht hergibt zurzeit.

Daran wird sich bis auf vielleicht ein, zwei Lesungen bei irgendwelchen Cons im Sommer und der Frankfurter Buchmesse leider dieses  Jahr wahrscheinlich auch nichts mehr groß ändern. Da sich das aber so viele gewünscht haben, dachte ich, komme ich den Wünschen meiner Leser entgegen, indem ich paar meiner Kurzgeschichten und Auszüge vorlese und bei YouTube auf meinen Kanal veröffentliche.

Videos von Lesungen sind zwar auch nur eine bilige digitale Substitution, aber besser als nichts nehme ich an. Den Anfang macht das gerade auf meinem Kanal „Leveret Pale“ veröffentlichte Video zu der Kurzgeschichte „Abort“, die im März in der Anthologie „Abgeranzte Liebe“ erschienen ist.


 

Wer mir schon etwas länger folgt, der erinnert sich bestimmt daran, dass das nicht meine ersten Experimente mit YouTube sind. Konkret hatte ich meinen ersten YouTube Kanal und meine ersten Videos bereits so um 2011 rum, als ich noch als 12-jähriger Kurzfilme drehte, die mittlerweile nicht mehr online sind. Seitdem hatte ich aber auch schon einige andere, mittlerweile eingestampfte YouTube Kanäle, die sich mit diversen anderen Themen beschäftigten. Aufgrund dieser Erfahrungen weiß ich, dass YouTube nicht ganz mein Medium ist und ich mit Sicherheit nicht regelmäßig Videos produzieren will, wie es zum Beispiel mein Kollege Gunnar Kaiser tut, weil ich mich lieber auf das Schreiben und andere Dinge in meinem Leben konzentriere. Also, das ist nicht der Start einer geplanten YouTuberKarriere, sondern lediglich mal ein Experiment eine kleine Videoreihe von vielleicht einem halben Dutzend bis Dutzend Videos von kurzen Lesungen zu machen für diejenigen, die mich mal was lesen sehen und hören wollen. 😉

Was haltet ihr von der Idee? Seht ihr euch überhaupt Lesungen von Autoren auf YouTube an oder geht ihr nur zu analogen Veranstaltungen? Schreibt mir eure Meinung oder auch Vorschläge für Videos gern als Kommentar unter das Video auf YouTube oder via Mail (autor@leveret-pale.de).


Wenn dir dieser Artikel weitergeholfen oder dich unterhalten hat, dann würde es mich freuen, wenn du mir einen Kaffee spendieren würdest, mit dem ich noch mehr solcher Artikel schreiben kann 😉
Kaffee spendieren via Ko-Fi

Nikodem Skrobisz

Nikodem Skrobisz, auch unter seinem Pseudonym Leveret Pale bekannt, wurde am 26.02.1999 in München geboren. Er ist als Journalist und Schriftsteller tätig und hat bereits mehrere Romane und Kurzgeschichten publiziert, die meist philosophische und gesellschaftliche Themen behandeln. Zurzeit ist er Vorstandsmitglied des Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V.. und studiert Kommunikationswissenschaften und Psychologie. Halbprivate Einblicke gibt es auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.