Crackrauchende Hühner

„Crackrauchende Hühner : Nihilist Punk“  ist ein Roman, der genauso abgedreht ist, wie der Titel es vermuten lässt. Ein wildes Herumexperimentieren mit surrealistischen und postmodernen Stilmitteln und Ideen, eine feine Vermischung von Realität und Fiktion und Traum, wie sie August Schlegel zum Sabbern bringen würde, wäre er nicht atemlos geschockt von dem offensichtlichen moralischen Verfall, der sich durch die Seiten frisst. Wer Naked Lunch, Trainspotting, Demian, Russendisko oder der Fänger im Roggen mochte, könnte hier richtig sein.

Klapptext:

Romantik. Nihilismus. Drogen. Chaos. Kratom. Karl Marx beim Monopolyspielen. Zwei Hühner auf Crack. Der totale Wahnsinn.

Der 17-jährige Schüler Nathan ist ein psychopathischer Freak mit der exotischen Lieblingsdroge Kratom. Von den meisten seiner Klassenkameraden wird er gemieden, so auch von Daniel, der sogar Angst vor Nathan hat. Doch bei der Berlinklassenfahrt am Ende der zehnten Klasse kommen Nathan und Daniel in dasselbe Hotelzimmer und damit wird die Konfrontation unausweichlich. Bald schlagen Daniels Ängste vor Nathan jedoch in eine morbide Faszination für den exzentrischen Außenseiter, dem eine prophetische Macht innezuwohnen scheint, um. Je länger Daniel aber Nathan folgt, desto mehr beginnt die Realität zu zerbröckeln. Bald vollführt Nathan biblische Wunder und hält nihilistische Predigten. Es tauchen sonderbare Gestalten auf, wie Schwarze in Einhornkostümen, sprechende, cracksüchtige Hühner und suizidale Zombies. Zunehmend beginnen Traum und Realität immer mehr ineinander zu kollabieren. Bald steht Daniel vor der Frage:
Was ist real? Und wen interessiert das eigentlich?

Das Buch ist als Taschenbuch für 9,99€ bei Amazon, BoD, Hugendubel und allen anderen größeren Buchhändlern erhältlich.

Am 20.04.2017 erschien auf der Plattform leserkanone.de ein Interview mit mir, in dem ich über Crackrauchende Hühner & mein Autorenleben redete: https://www.leserkanone.de/index.php?befehl=autoren&interview=463&autor=5755

Hier geht es zum DSFo-Vorstellungsthread: http://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?t=59815&highlight=

Und hier zur Lovelybooks-Leserunde (Bewerbungen waren bis zum 12.03.17 möglich): https://www.lovelybooks.de/autor/Leveret-Pale/Crackrauchende-H%C3%BChner-1435926326-w/leserunde/1435989199/

Die Autorin und Bloggerin Lisa H. hat auf ihrem Blog eine Rezension zu CrH veröffentlicht: https://traeumenvonbuechern.blogspot.de/2017/06/rezension-crackrauchende-huhner.html

 

image_pdfimage_print