Wahn – denn den Sinn habe ich erschossen

Leveret Pale, aka das Weiße Kaninchen, ist zurück von seinem letzten Horrortrip (oder zumindest wähnt er sich zurück. Vielleicht ist er auch hängengeblieben). Mitgebracht hat er eine Handvoll neuer Geschichten über drogeninduzierte Psychosen, übernatürliche Mächte, psychedelische Erfahrungen, Traumwelten, neuartige Drogen aus Südostasien und den guten alten Wahn gemischt mit einer Prise Horror und abgefuckten Nihilismus.

„Ein irrer Trip von einem Buch“

Wahn ist ein Spin-Off zu Wahnsinn und beinhaltet nicht nur die verbliebenen Geschichten aus der Schaffensperiode, sonder richtet sich bereits neu aus. Im Mittelpunkt stehen nicht wie bei Wahnsinn Horror, sondern Psychosen, Träume und Drogentrips.

coverfix

Das Buch erschien am 19. August 2016 via BoD und ist für 4,99€ als Taschenbuch und für 2,99€ als eBook erhältlich. Das Taschenbuch hat einen Umfang von 108 Seiten.

Die erste Geschichte, nämlich Prolog, kannst du in der Bibliothek nachlesen.

Buch bei Amazon bestellen: http://amzn.to/2eXMoTl

Mitte Oktober 2016 startete eine Leserunde zu Wahn auf Lovelybooks.

Rezeption:

Eine Rezension auf Lovelybooks:

 

 

image_pdfimage_print