Weihnachtsgewinnspiel 2016

Draußen liegt momentan bei mir noch kein Schnee, es ist lediglich saukalt und wenn man morgens aus dem Haus geht, zerfrisst die frostige Kälte einem jedes unbedeckte Stückchen Haut. Ungemütlich und total unromantisch. Wer weiß, vielleicht wird es dieses Jahr auch gar nicht schneien. Klimaveränderung und so, ihr wisst schon. Es kommt dadurch keine wirkliche weihnachtliche Stimmung auf, aber wenn wir ehrlich sind, geht es weiterlesen…

Die Ethik des rationalen Drogenkonsums (5) Zusammenfassung

Zusammenfassung Wenn man diese Prinzipien und Differenzen betrachtet und versucht universelle Regeln für einen rationalen Drogengebrauch daraus abzuleiten, so kommt man zu den folgenden Grundsätzen: Drogen im hedonistischen Prinzip zu konsumieren ist irratonal, da die potenziellen Schäden und Risiken den möglichen Nutzen überwiegen Drogen im zielorientierten Prinzip zu konsumieren kann bei Alternativlosigkeit rational sein Drogen im psychonautischen Prinzip zu konsumieren kann rational sein, wenn der weiterlesen…

Die Ethik des rationalen Drogenkonsums (2) Das Hedonistische Prinzip

Das Hedonistische Prinzip Das am weitesten verbreitete Prinzip des Drogenkonsums in der modernen westlichen Gesellschaft ist das Hedonistisch-Soziale. Das Motiv des Drogenkonsums ist hier das Erreichen von Freude, und das Vergessen von Sorgen und, aber nicht zwangsläufig, die Sozialisierung mit anderen Individuen. Dies wird auch häufig betrieben, um Gruppenzwang zu entsprechen oder um Schwächen zu kompensieren oder um sich in Feierstimmung zu versetzen, was aber weiterlesen…

Die Ethik des rationalen Drogenkonsums (1) Einleitung

Die Ethik des rationalen Drogenkonsums Teil 1 von 6: Einleitung Der Konsum von psychoaktiven Substanzen/Drogen ist Teil fast jeder Kultur, egal ob es sich dabei um indigene Völker, religiöse Vereinigungen oder die moderne Gesellschaft handelt. Die einen konsumieren Drogen, um mit ihren Vorfahren in Verbindung zu treten, andere aus historischen und kulturellen Gründen oder des puren Genusses wegen. Dabei wird der Drogenkonsum je nach Substanz weiterlesen…

image_pdfimage_print