Die Leipziger Buchmesse 2017 steht vor der Tür

Es sind nur noch wenige Tage, dann geht in Leipzig die erste große deutsche Buchmesse des Jahres 2017 los – und ich bin mit dabei. Das Wochenende 25.03/26.03.2017 werde ich Leipzig unsicher machen, die Leipziger Buchmesse 2017 besuchen, mich mit Lesern, Bloggern, Autoren und Verlegern treffen, mit Visitenkarten herumwerfen und versuchen, möglichst viel in diesen beiden Tagen zu sehen und erleben, bevor mich Schlafmangel oder weiterlesen…

HPPD / Acid-Flashbacks und wie man sie los wird

Dieser Artikel ist nun auch in einer erweiterten Form als kostenloses eBook erhältlich: http://amzn.to/2A7qgQG Einleitung: Was sind Flashbacks bzw. HPPD? Flashbacks oder Hängenbleiben gehören zu den berüchtigsten Urban Legends oder modernen Mythen, die sich um den Gebrauch von LSD und anderen Psychedelika ranken. Sie sind auch die häufigsten Geschichten, gleich neben dem berühmten „aus dem Fenster springen, weil man glaubt, man könnte fliegen“, die man weiterlesen…

BoD & Amazon: Fehler bei Libri lokalisiert

 EDIT vom 05.01.17: Mittlerweile hat sich die Lokalisation als Zweifelhaft herausgestellt und es haben sich neue Ursachen für das Problem ergeben. Dazu alles in dem Artikel: „BoD& Amazon: Werden wir Autoren verarscht?“ Für alle BoD-Autoren, die sich wie ich seit einigen Wochen mit dem Verfügbarkeitsproblem herumschlagen, habe ich nun gute Nachrichten. Das Problem wurde lokalisiert und liegt offensichtlich bei Libri. Hier der letzte Artikel zu weiterlesen…

BoD & Amazon: Es tut sich was … vielleicht.

Seit vielen Wochen ziehen sich nun die Probleme mit BoD und Amazon hin, die ich bereits in meinen Artikeln Einige Bücher von BoD bei Amazon nicht verfügbar , 07.12.2016 Update zu BoD und Amazon und Amazon & BoD: „Nicht auf Lager“ vs „Nicht verfügbar“ erläutert habe. Und obwohl diese Probleme wahrscheinlich hunderten BoD-Autoren das Weihnachtsgeschäft vemiest bzw. fast komplett verhindert haben, gibt es bis jetzt weiterlesen…

BoD & Amazon : „Nicht auf Lager“ vs „Nicht verfügbar“

Seit mehreren Wochen schlagen sich mehrere BoD-Autoren, unter anderem ich, mit einem Datenbankproblem herum, das zur Folge hat, dass einige Bücher bei Amazon nicht mehr gelistet bzw. nicht mehr verfügbar sind. Mehr Infos dazu hier: BoD & Amazon Bücher nicht verfügbar Diese Problematik hat einen kleinen Shitstorm in entsprechenden Autorengruppen in den sozialen Netzwerken losgetreten, dabei gibt es aber viele Trittbrettfahrer, die gar nicht wirklich weiterlesen…

Kratom mit synthetischen 7-Hydroxymitragynin versetzt?

Vor kurzem erschien eine Studie im „Journal of Medical Toxicology“ , welche zu der Schlussfolgerung kommt, dass viele kommerzielle Kratomprodukte mit synthetischen 7-Hydroxymitragynin versetzt sein könnten. Über Kratom habe ich bereits einen Artikel und sogar ein ganzes Buch verfasst, weshalb ich hier nicht mehr ausführlich darauf eingehen werde, was Kratom genau ist. Kratom wird in Europa und den USA kommerziell in der Regel in der weiterlesen…

Thoughts on Time, Social Media and the Generosity of Attention

Attention ist the rarest and purest form of generosity. – Simone Weil   Attention ist the rarest form of generosity, because it´s obviously rarely given, and as most rare things, it´s valuebale. The price ist paid with the most precious currency humans have: time. Time is pitilessly constantly dripping away, no one has enough of it and therefore people tend to be very pitilessly and weiterlesen…

Sweek

Wer mir in den sozialen Netzwerken, insbesondere auf Instagram, folgt, der hat es wahrscheinlich schon mitbekommen: Seit neuestem treibe ich mich immer öfters auf einer neuen Plattform namens „Sweek“ herum und publiziere dort kostenlos Kurzgeschichten und Romanauzüge von mir. Sweek ist nämlich eine Plattform auf der Leser und Autoren kostenlos digital Geschichten einstellen, lesen, folgen und kommentieren können, bevorzugt über die mobile iOS- oder Android-Sweek-App. weiterlesen…

Die Ethik des rationalen Drogenkonsums (2) Das Hedonistische Prinzip

Das Hedonistische Prinzip Das am weitesten verbreitete Prinzip des Drogenkonsums in der modernen westlichen Gesellschaft ist das Hedonistisch-Soziale. Das Motiv des Drogenkonsums ist hier das Erreichen von Freude, und das Vergessen von Sorgen und, aber nicht zwangsläufig, die Sozialisierung mit anderen Individuen. Dies wird auch häufig betrieben, um Gruppenzwang zu entsprechen oder um Schwächen zu kompensieren oder um sich in Feierstimmung zu versetzen, was aber weiterlesen…

image_pdfimage_print