Newsletter #14 – 16.07.2016

Die Anthologie Wahnsinn ist draußen!

Wahnsinn ist endlich erschienen, die Leserunde auf Lovelybooks ist im vollen Gange, und das Buch bei allen größeren Händlern sowohl als Taschenbuch als auch als eBook, wie z.B.: Hugendubel und Amazon erhältlich. Erste, sehr positive Rezensionen sind ebenfalls draußen.

Die Umschlaggestaltung hat bei diesem Buch wieder die Künstlerin Marion Morgenroth übernommen.

Ein Remake zu „Der Bunker“ ist erschienen

Mein Debutwerk ist vor einigen Monaten aus den Shops verschwunden, was mehrere Gründe hatte , unter anderem, entsprach die Qualität des eBooks nicht mehr den Ansprüchen meiner Leser und mir an meine Arbeiten. In der Zeit danach erhielt ich viele Anfragen von Lesern, was mit den Buch geschehen ist. Ich nahm das zum Anstoß meinen Erstling wieder zu veröffentlichen – allerdings nicht in der ursprünglichen Fassung. Ich überarbeitete der Werk gründlich, korrigierte Fehler ergänzte manche Passagen und am 13. Juli war es soweit: Ich publizierte „Der Bunker: Remake“ als eBook. Kurz darauf kam auch bereits die erste Rezension durch den Blog „Wurm sucht Buch“.

Für einige Tage ist „Der Bunker: Remake“ noch kostenlos bei allen gängigen eBook-Shops erhältlich z.B.: bei Amazon.

Arbeit an Elirium-Saga II

Da ich meine Kräfte in letzter Zeit vor allem auf die Veröffentlichungsarbeiten für Wahnsinn konzentriert habe,

gibt es keine großen Neuigkeiten hierzu.

Sachbuch zu Kratom (mitragyna speciosa)

Am 7. Juni erschien mein zweites Sachbuch, welches sich mit dem Kratombaum und der Verwundung seiner Blätter als Arzneimittel und Rauschdroge beschäftigt. Bild auf Instagram

Es ist für 4,99€ als Taschenbuch und für 2,49€ als eBook bei allen gängigen Händlern erhältlich.

Ankündigung einer zweiten Anthologie

In den kommenden Wochen wird eine zweite, kurze Anthologie erscheinen mit dem Titel „Wahn – denn den Sinn habe ich erschossen„. Dieses Buch ist eine Art Gonzo-Spinoff zu „Wahnsinn“ und wird vorerst meine letzten Kurzgeschichten enthalten, danach widme ich mich wieder vollständig meinen Roman-Projekten und einem dritten Sachbuch.

Das war es auch schon wieder mit dieser Newsletterausgabe. Für tagesaktuelle News kannst du mich übrigens auf meiner Webseite oder den sozialen Netwerken besuchen, insbesondere Facebook und Instagram. Ansonsten freue ich mich prinzipiell über jede Art von Feedback via Mail.

Bis zum nächsten Mal,

Leveret Pale

image_pdfimage_print